Das Leben im Rudel

Das Leben mit einem Hunderudel: ist wunderschön, spannend, anstrengend und muss jeden Tag neu organisiert werden. "Unser Dreamteam" umfasst 6 Cani Corso die auch in Italien auf den landwirtschaftlichen Höfen Süditaliens traditionell zu mehreren gehalten werden. Seid einiger Zeit wohnt auch eine Ca De Bou Hündin bei mir.


Die Mehrhundehaltung liegt im Trend: als vieldiskutiertes Thema, wie auch gelebter Praxis. Rudelhaltung ist zwar eine Herausforderung, aber auch eine Bereicherung für Mensch und Tier. Es ist nicht nur erhellend und lehrreich, sondern auch sehr unterhaltsam, Hunde und ihre spezifische Kommunikation und Interaktion im täglichen Leben zu beobachten. Und: Das Zusammenleben mit Artgenossen ist für Caniden ein großer Gewinn, da sie trotz aller Bindung an ihre Menschen stark auf innerartliche Kontakte angewiesen sind.

Die 7 Hunde leben frei auf dem Grundstück bzw. wohnen bei mir im Haus. Auch wenn ich keine Hundetrainerin bin, habe ich mit der nötigen erzieherischen Konsequenz gute Erfolge erzielt. Streitereien gibt es in jeder Gruppierung: Ich habe zwei Rüden, die sich nicht vertragen. Hier heißt es aufpassen, unterbinden und über den notwendigen Platz zu verfügen, um auch eine räumliche Trennung organisieren zu können; erst recht wenn die Hündinnen läufig sind.


Die Harmonie, Dynamik und Ordnung im Rudel zu lenken und zu wahren ist meine Aufgabe. Ich halte es immer so, dass es nicht nach Alter, Geschlecht oder Größe geht, sondern in der Reihenfolge, wie die Rasselbande bei uns eingezogen ist; damit habe ich gute Erfahrungen gemacht. Die Zuteilung der Ressourcen, Leckerli usw. gibt es immer genau in dieser Abfolge. Alle warten geduldig, bis sie dran sind und es gibt keinen Stress oder Futterneid. Trotz allem ist die Mehrhundehaltung keinesfalls zu unterschätzen. Das Mehrfache an Freude bedeutet auch ein Vielfaches an Arbeit, Zeit und Geld. Kurz gesagt, ein 24 h-Job mit Höhen und Tiefen, wo auch der Humor nicht zu kurz kommen sollte, wenn es nicht so rund läuft.


Wenn abends alle vereint zusammen mit im Wohnzimmer liegen und kuscheln, ist das für mich der größte Lohn. Und deshalb steht es außer Frage:

Ich würde nie wieder tauschen wollen. Im Einklang mit den Hunden zu leben,

ist wundervoll - und für mich das Glück auf Erden.

Life in the pack


Life with a pack of dogs: is beautiful, exciting, exhausting and has to be reorganized every day. "Our dream team" comprises 6 Cani Corso which are traditionally held in groups in Italy on the agricultural farms of southern Italy. A Ca De Bou bitch has lived with me for some time. Keeping multiple dogs is the trend: as a much-discussed topic, as well as in practice. Keeping packs is a challenge, but also an enrichment for humans and animals. Not only is it enlightening and educational, it is also very entertaining to watch dogs and their specific communication and interaction in daily life. And: The coexistence with conspecifics is a great benefit for canids, as they are heavily dependent on intra-species contacts despite all the ties to their people. The 7 dogs live freely on the property or live in my house. Even if I am not a dog trainer, I have achieved good results with the necessary educational consistency. There are arguments in every group: I have two males who don't get along. Here it is important to be careful, to prevent and to have the necessary space to organize a spatial separation; especially when the bitches are in heat. It is my job to direct and maintain the harmony, dynamics and order in the pack. I always keep it in such a way that it is not based on age, gender or size, but in the order in which the rascals moved in with us; I've had good experiences with that. The allocation of resources, treats, etc. is always in this order. Everyone patiently waits for their turn and there is no stress or food envy. Despite everything, keeping multiple dogs is by no means to be underestimated. The multiple of joy also means multiple times of work, time and money. In short, a 24-hour job with ups and downs, where humor shouldn't be neglected if things aren't going so smoothly. When everyone lies together in the living room in the evening and cuddles, that's the greatest reward for me. And therefore there is no question: I would never want to trade again. To live in harmony with the dogs is wonderful - and for me happiness on earth.



 

 

 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos