Das Leben im Rudel

Das Leben mit einem Hunderudel: ist wunderschön, spannend, anstrengend und muss jeden Tag neu organisiert werden. "Unser Dreamteam" umfasst sieben Cani Corso die auch in Italien auf den landwirtschaftlichen Höfen Süditaliens traditionell zu mehreren gehalten werden. Die Mehrhundehaltung liegt im Trend: als vieldiskutiertes Thema, wie auch gelebter Praxis. Rudelhaltung ist zwar eine Herausforderung, aber auch eine Bereicherung für Mensch und Tier. Es ist nicht nur erhellend und lehrreich, sondern auch sehr unterhaltsam, Hunde und ihre spezifische Kommunikation und Interaktion im täglichen Leben zu beobachten. Und: Das Zusammenleben mit Artgenossen ist für Caniden ein großer Gewinn, da sie trotz aller Bindung an ihre Menschen stark auf innerartliche Kontakte angewiesen sind.

Unsere 7 Hunde leben frei auf dem Grundstück bzw. wohnen bei uns im Haus. Auch wenn wir keine Hundetrainer sind, haben wir mit der nötigen erzieherischen Konsequenz gute Erfolge erzielt. Streitereien gibt es in jeder Gruppierung: Wir haben zwei Rüden, die sich nicht vertragen. Hier heißt es aufpassen, unterbinden und über den notwendigen Platz zu verfügen, um auch eine räumliche Trennung organisieren zu können; erst recht wenn unsere Hündinnen läufig sind. Die Harmonie, Dynamik und Ordnung im Rudel zu lenken und zu wahren ist unsere Aufgabe. Wir halten es immer so, dass es nicht nach Alter, Geschlecht oder Größe geht, sondern in der Reihenfolge, wie die Rasselbande bei uns eingezogen ist; damit haben wir gute Erfahrungen gemacht. Die Zuteilung der Ressourcen, Leckerli usw. gibt es immer genau in dieser Abfolge. Alle warten geduldig, bis sie dran sind und es gibt keinen Stress oder Futterneid. Trotz allem ist die Mehrhundehaltung keinesfalls zu unterschätzen. Das Mehrfache an Freude bedeutet auch ein Vielfaches an Arbeit, Zeit und Geld. Kurz gesagt, ein 24 h-Job mit Höhen und Tiefen, wo auch der Humor nicht zu kurz kommen sollte, wenn es nicht so rund läuft. Wenn abends alle vereint zusammen mit unserer Katze im Wohnzimmer liegen und kuscheln, ist das für uns der größte Lohn. Und deshalb steht es außer Frage: Wir würden nie wieder tauschen wollen. Im Einklang mit unseren Hunden zu leben, ist wundervoll - und für uns das Glück auf Erden.